tiny_bauhaus_salon

Der tiny_bauhaus_salon ist ein Projekt der tinyhouse university am Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin.
Immer mittwochs, alle 2 Monate im Pavillon bauhaus re use* geben Architekt_innen und Künstler_innen zu “tiny spaces – big possibilities” einen Impuls, kuratiert von tinyhouse university-Mitgründerin Katharina Stahlhoven.
Zu Gast war bereits der Architekt und Verleger Dr.-Ing. Philipp Meuser (Dom Publishers).
Der Eintritt ist frei.

bauhaus re use | Klingelhöferstraße 14 | Berlin d -10785



TERMINE

10_03_2017 | 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

tiny_bauhaus_salon V „campus“


tiny_bauhaus_salon V „campus“

Die Thesen werden von mehreren speakern aus dem Umfeld des Bauhaus Campus Berlin aufgestellt, der an diesem Tag mit dem ersten Tinyhouse eröffnet wird.
Auf den Außenflächen des Museums entstehen für circa ein Jahr Möglichkeitsräume für demokratische Utopien von Menschen mit und ohne deutsche Staatszugehörigkeit. Im Bereich des Campus wird gemeinsam studiert, gebaut und über neue und gerechtere Formen des Miteinanders geforscht. Vorbild für dieses Experiment ist das Bauhaus als schulische Institution, in der vor 100 Jahren Bildung und Bauen neu gedacht wurde.